Geologie in Deutschland III: Tertiärer Vulkanismus in der Rhön

Kleinschrot, Schüßler

Die zweitägige Geländeübung ist für Einsteiger und Fortgeschrittene der BSc-Studiengänge Geographie mit Begleitfach "Feste Erde" gedacht. Der Vulkanismus der Rhön ist im Gegensatz zu einigen anderen tertiären Vulkangebieten ausgesprochen vielseitig und reicht von basaltischen Lava-Ausflüssen über die Bildung von phonolithischen und trachytischen Stau- und Quellkuppen bis hin zu hochexplosivem Vulkanismus mit Ablagerung mächtiger Pyroklastika. All diese Aspekte werden bei der Geländeübung beleuchtet und in den Rahmen des tertiären Vulkanismus in Mitteleuropa gestellt. Dazu bietet die eigenwillige raue Landschaft im wechselhaften herbstlichen Wetter eine unvergleichlich schöne Kulisse.

Bilder früherer Geländeübungen